Thementage

Heute fuhren wir mit der ganzen Klasse nach Zürich. Es war frühlingshaft mild und leicht bewölkt. Nach kurzem Stau erreichten wir den Kartoffelmarkt, unseren Treffpunkt der beiden Autos, die wir zu elft benötigten.

Dort spazierten wir erst durchs Niederdörfli, ein gemütliches Ausgehviertel, und sahen uns das Grossmünster (auch von innen) an. Dabei entstanden Fragen um Religion und Glaube bei der Klasse. Wir gingen weiter zum Hauptbahnhof.

Wir bestaunten die Bahnhofshalle, die immer wieder für Events wie zum Beispiel ein Schwing-Fest dient. In der Bahnhofstrasse besuchten wir anschliessend mehrere Läden, zum Beispiel den Victorinox-Shop. Dann assen wir an einem Imbissstand eine Kleinigkeit zu Mittag, bevor wir nach Kilchberg fuhren, um eine Führung in der Schokoladen-Fabrik von Lindt zu geniessen.

Wir erhielten einige Kostproben von früherer Herstellung von Schokolade bis hin zu aktuellen Produkten. Wir durften auch einige Schokoproben als Mitbringsel nach Hause mitnehmen.

Die Klasse war den ganzen Tag sehr anständig und wir genossen es, wieder mal in voller Anzahl einen Tag zusammen zu verbringen.

Sternwanderung

Die einzelnen Klassen machten sich auf unterschiedliche Wege um schlussendlich die Waldhütte in Ormalingen als Ziel zu erreichen. Unterwegs konnten unter anderem verschieden Rätsel gelöst werden oder unterschiedliches auf dem Weg bestaunt werden. Zum Zmittag kamen alle glücklich und gesund bei der Hütte an und konnten in Ruhe sich verpflegen. Spiele und Unterhaltung fehlten nicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner